Grotamar 82 schützt Ihren Tank

Diesel wie auch Heizöl können sich verdichten, als Folge wird die flüssige Eigenschaft gehemmt. Zudem kann der Diesel beziehungsweise das Heizöl zu Schäden bei der Anwendung führen. Abhilfe verschaffen kann in diesem Fall Grotamar 82, was das ist ebenso wie welche Vorzüge es hat, kann man im Folgenden kennenlernen.

Dagegen hilft Grotamar 82

grotamar_82_1

Im Diesel sowie im Heizöl kann es durch Mikroben unter anderem zu einer Hemmung der Fließeigenschaften kommen. Hierbei gibt es im Diesel ebenso wie Heizöl Keime, die als Folge zu den Mikroben führen können. Wird der Diesel oder das Heizöl dann benutzt, kann es bei einem PKW zu einem Schaden an dem Motor führen beziehungsweise zum Beispiel bei einer Heizanlage zur Verstopfung von einem Filter. Die Verseuchung mit Mikroben kann unterschiedlich stark ausfallen. Stellt man in dem Diesel beziehungsweise in seinem Heizöl Mikroben fest, so kann man diese mit Grotamar 82 bekämpfen. Der enorme Vorteil von diesem Mittel, ist die direkte Benutzung im Tank. So muss man den Diesel oder das Heizöl nicht ablassen sowie hat als Folge keinen Verlust. Ebenfalls eine Tankreinigung kann man sich im Zuge dessen einsparen.

Dies macht Grotamar 82

Bei der Bekämpfung mit Grotamar 82 sollte man vieles berücksichtigen. So muss man zum Beispiel vor der Nutzung kontrollieren, wie gewaltig die Konzentration der Mikroben ist. Je nach Stärke, aber ebenso der Füllmenge vom Tank orientiert sich die Dosierung. Die Dosierung ist bei einer Verseuchung von dem Diesel und Heizöl nicht irrelevant. Wird die nämlich zu schwach ausgesucht, schmälert das die Auswirkung. Die Reaktion kann sein, dass es mit der Zeit zu einer Zunahme sowie damit zu Schäden kommen kann. Ist es ausreichend dosiert, tötet es die Mikroben nicht nur ab, vielmehr entfaltet sich ebenfalls ein Langzeitschutz. Hinsichtlich der Anwendung muss man beachten, dass man es nicht andauernd verwenden kann. Dies ist gerade als Folge der Fall, für den Fall, dass es schon zu Ablagerungen von Schlamm beziehungsweise zu einem Film an der Tankwand gekommen ist. In solchen Fällen hilft lediglich noch eine gründliche Tankreinigung, deshalb verliert man auch den Diesel beziehungsweise das Heizöl.

Kauf von Grotamar 82

Je nachdem für welchen Umfang man Grotamar 82 braucht, also zum Beispiel für den Autotank beziehungsweise für einen großen Tank für eine Heizungsanlage, benötigt man ebenfalls eine ausreichende Menge vom Mittel. Hierbei gibt es vom Hersteller das Mittel in diversen Mengen. So gibt es Diesel in Kanistern mit 10 Liter, mit einem 1 Liter ebenso wie 200 ml. Unterschiede bei der Auswirkung gibt es keine. Mit den diversen Füllmengen gibt es ebenso Preisunterschiede. Hier sollte man bei dem Erwerb exakt nachdenken, welche Menge man von Grotamar 82 braucht und nachher entsprechend kaufen. Durch die passende Auswahl der Menge kann man Geld beim Kauf sparen.

Mehr dazu auf http://belo-shop.de/Grotamar-82 .

Was Sie über eine Zugprüfmaschine wissen müssen

Im Rahmen der Werkstoffprüfung gibt es eine Vielzahl an Prüftechniken mit denen man ein Produkt testen kann. Eine dieser Prüftechniken ist die Zugprüfmaschine. Was man jetzt im Detail alles mit dieser Prüfmaschine prüfen kann und auf was man achten muss, kann man nachfolgend erfahren.

Das ist eine Zugprüfmaschine

Eine Zugprüfmaschine ist eine große Maschine die aus zwei Teilen besteht. Der erste Teil ist hierbei das Prüfgerät an sich. Das Prüfgerät besteht aus zwei Traversen, eine davon ist feststehend und die zweite ist beweglich. Sie werden mit Spindeln, entweder elektrisch oder hydraulisch angetrieben und üben darüber durch eine Zusammenführung Druck auf einen Werkstoff aus. Zugprüfmaschinen gibt es in verschiedenen Ausführungen, man unterscheidet hier zwischen einer großen und einer kleinen Ausführung. Je nachdem für welche Variante und mit welchem Antrieb, also elektrisch oder hydraulisch man sich entscheidet, erreicht diese unterschiedliche Kraftstärken. So kommt die kleine Prüfmaschine auf 3 bis maximal 50 kn. Große hydraulische Prüfmaschinen erreichen 300 bis 2000 kN. Welche sich davon für die Werkstoffprüfung eignet, ist natürlich immer auch abhängig vom zu prüfenden Werkstoff. Natürlich muss man bei dieser Prüfmethode eines beachten, es handelt sich um eine sogenannte zerstörende Prüfung. Durch den Druck der auf den Werkstoff ausgeübt wird, wird dieser natürlich beschädigt.

Hier werden Sie die passende Zuprüfmaschine für Ihre Bedürfnisse finden: https://www.schuetz-licht.de/

Das kann man mit einer Zugprüfmaschine prüfen

Was jetzt eine Zugprüfmaschine im Detail ist, konnte man im vorherigen Abschnitt erfahren. Natürlich stellt sich aber die Frage, was man bei der Werkstoffprüfung dadurch feststellen kann? Durch die Zerreißprobe kann man bei einem Werkstoff zum Beispiel dessen Belastbarkeit, aber auch die Art der Verformung und letztlich die Elastizität prüfen. Neben der optischen Sichtbarkeit der Prüfergebnisse, werden natürlich auch eine Vielzahl an Daten erhoben. So zum Beispiel wann durch die Zerreißprobe es zu einer Verformung kommt. Durch diese Daten kann man dann auch ableiten, wie hoch die Belastbarkeit von einem Werkstoff ist. Die Daten die bei einer Zerreißprobe entstehen, werden auch anschaulich verarbeitet. Je nachdem was man im Detail prüft, wird entweder ein Kraft-Weg-Diagramm oder ein Spannungs-Dehnungs-Diagramm angezeigt.

Sinn einer Prüfung durch eine Zugprüfmaschine

Warum muss man überhaupt eine solche Prüfung vornehmen? Diese Frage werden sich sicherlich viele stellen. Doch gerade Baustoffe, aber auch Produkte des täglichen Bedarf, müssen hinsichtlich ihrer Belastbarkeit prüfen. Nur so kann man dann auch wissen, wie Belastbarkeit zum Beispiel ein Produkt auch ist. Auch kann man natürlich durch die Prüfungen mit einer Zugprüfmaschine die Qualität von einem Produkt überwachen oder es im Rahmen der Forschung durch die Ergebnisse verbessern.

Zentrischspanner – wie man sie anwendet

Es existieren pneumatische und mechanische Zentrischspanner. Diese Vorrichtungen dienen einem automatisierten Auf- wie Abspannen von Werkstücken. Es existieren unterschiedliche Spannsysteme, die mit diversen Drücken arbeiten. Diese Vorrichtungen werden vor allem in Bearbeitungszentren eingesetzt, welche mit Linear- beziehungsweise Knickarmrobotern arbeiten. Den Zentrischspanner gibt es in unterschiedlichen Baugrößen. Die Aufsatzbacken sind genauso in diversen Größen bzw. Höhen erhältlich. Weiteres Zubehör gibt es verständlicherweise gleichermaßen.

Zentrischspanner für unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet

Es handelt sich in diesem Fall um eine ausgeklügelte Mechanik, mit der ein Zentrischspanner arbeitet, ebenfalls wenn dieser von der Optik her doch recht einfach gestrickt sein sollte. Die Spannkraft, mit der eine derartige Vorrichtung arbeitet, kann selbstverständlich je nach Bedarf ausgewählt werden. Das gilt ebenfalls für den Abstand der Spannbacken und den Spannhub. Den Zentrischspanner kann man in diversen Bereichen benutzen. Vor allem effizient ist er, falls in der Nachtschicht hergestellt werden muss. Dies aufwändige manuelle Wechseln von Werkzeugen entfällt angesichts dieser Vorrichtung. Die Produktschiene muss dafür nicht einmal lange unterbrochen werden. Je nach Modell ist es machbar diese Vorrichtung ebenso vollautomatisert laufen zu lassen. Einen Zentrischspanner kann man selbstverständlich genauso in eine bereits existierende Produktionsschiene einsetzen. Reichlich Platz braucht dieser nicht sowie macht die Herstellung auch von Kleinserien für ein Unternehmen erschwinglich.

Unterschied modularer ebenso wie pneumatischer Zentrischspanner

Der Unterschied zwischen einem modularen sowohl einem pneumatischen Zentrischspanner ist nicht riesig, aber trotzdem prägnant. Die modulare Vorrichtung kann sich den Bedürfnissen der Maschine wie noch des Werkstücks ideal anpassen. Der pneumatische Zentrischspanner ist für das automatisierte Auf- wie auch Abspannen von Werkstücken mit einem Roboter gedacht. Bei dem System benötigt man für das Aufmachen sowie Schließen nur einen kurzen Luftimpuls, danach kann der Luftanschluss entfernt werden.

Zentrischspanner mit ausgeklügelter Mechanik

Die meisten Bearbeitungszentren arbeiten heute voll oder stellenweise automatisch. Das hat den Vorteil, dass Arbeitskräfte sowohl ebenso die festen Lohnkosten eingespart werden können. Der Zentrischspanner ist in diesem Fall eine Vorrichtung, auf die man kaum noch verzichten kann. Denn die Zentrischspanner sind für das automatisierte Auf- sowie Abspannen von Werkstücken sehr wichtig. Jene Vorrichtungen stellen eine wesentliche Arbeitserleichterung dar. Dies ist vor allem in der Nachtschicht praktisch, wenn kein Angestellter den Platz besetzt hält. Der Zentrischspanner übernimmt in diesem Fall praktisch dessen Aufgabe und spannt auch in der Nacht die entsprechend notwendigen Werkzeuge ein. Dank dieser Vorrichtung können Produktionsunternehmen Tag sowie Nacht sehr viel effektiver arbeiten. Es fallen sehr viel weniger manuelle Arbeiten an obendrein verkleinert das natürlich nachhaltig die Kosten. Gleichermaßen die Herstellung von geringen Bestellmengen wird dadurch effektiv bzw. erst möglich.

Die Sicherheit von Gitterboxen muss gewährleistet sein

Gitterboxen werden sehr vielseitig eingesetzt. Ob in der Industrie oder Gastronomie. Nach einiger Zeit können aber diese Boxen eine Beschädigung nachweisen, worauf ein Spezialist für die Gitterboxen Reparatur beauftragt werden muss. Solche Maßnahmen sollten nach dem Erkennen eines Schadens sofort ergriffen werden, ansonsten kann es zu starken Verletzungen bei Mitarbeitern kommen oder die darin befindlichen Gegenstände werden beschädigt. Die Gitterboxen Reparatur kann vor Ort oder direkt in der dazugehörigen Werkstatt vom ausgewählten Betrieb durchgeführt werden. Aber nicht immer besteht die Möglichkeit die Gitterbox zu transportieren, wodurch eine Gitterboxen Reparatur vor Ort genau passend kommt.

Der Erwerb einer Gitterbox

Damit die Gitterbox Reparatur später so günstig und unkompliziert wie möglich ist, sollten vorher einige Punkte beim Kauf berücksichtigt werden. Die Gängigsten sind EU- oder DB-Gitterboxen, welche auch in jedem Betrieb bekannt sind und somit unkompliziert repariert werden können. Bei den EU- und DB-Gitterboxen werden ebenfalls wichtige Richtlinien eingehalten, damit auch eine hohe Traglast ermöglich wird und ein gewisser Schutz besteht. Ist eine Gitterbox erst mal vollgeladen und verliert an Stabilität, dann können dadurch Menschen verletzt werden. Fremdmarken aus anderen Ländern werden ebenfalls nicht empfohlen. Zwar sind diese um eine Ecke günstiger, aber können keine Sicherheit garantieren.

Ab wann die Gitterboxen Reparatur nötig ist

Gitterboxen ReparaturViele Gitterboxen werden im Freien gelagert. Somit sind diese den alltäglichen Witterungen ausgesetzt und werden nach Jahren beschädigt. Selbst Rost wird von vielen unterschätzt, allerdings sollte man dies nicht auf die leichte Karte setzten, denn durch den Rost gibt das Material nach und das könnte in der falschen Situation fatal enden. Gründe dafür, dass eine Gitterboxen Reparatur benötigt wird, gibt es viele. Verformt sich der Steilwinkelaufsatz oder die einzelnen Ecken, dann verliert die Gitterbox an Stabilität und sollte umgehend repariert werden. Das Gleiche gilt auch für die Füße, selbst diese können bei der falschen Handhabung verbiegen, wodurch die Gitterbox keinen richtigen Kontakt zum Boden hat und somit nicht richtig steht.

Ein weiterer Punkt sind die Gitterstäbe. Diese können durch die falsche Beladung verbiegen oder reißen. Sind die Gitterstäbe erst einmal gerissen, dann können diese nach außen neigen und bei Menschen Schnittverletzungen verursachen. In diesem Fall gehört die Box sofort in die Hand eines Spezialisten, der sich auf Gitterboxen Reparaturen spezialisiert hat.

Einen Betrieb für die Reparatur finden

Es gibt so einige Firmen, die sich auf die Reparatur von Gitterboxen spezialisiert hat. Unter keinen Umständen sollte einer ran, der im Bereich Gitterboxen Reparatur keine Erfahrung hat, aber mit einem Schweißgerät und Hammer umgehen kann. Denn ist die Gitterbox nicht fachmännisch repariert worden, dann kann ebenfalls keine Sicherheit gewährleistet werden.

Überwachungsspiegel können für Privatpersonen und Geschäftsleute gleichermaßen nützlich sein

 

Schließlich wird somit Unfällen oder Einbrüchen vorgebeugt. Die Kosten der Anschaffung sind relativ gering, die Montage gelingt einfach und meist bewirkt schon das schlichte Vorhandensein der Spiegel etwas. Dabei können Sie zwischen den verschiedensten Ausführungen für den Innen- oder Außenbereich wählen, so dass bestimmt auch Ihr passender Überwachungsspiegel erhältlich sein wird. 

Dem Täter auf der Spur – Überwachungsspiegel geben ein sicheres Gefühl

ueberwachungsspiegel_Vielleicht fühlen Sie sich beobachtet oder Ihnen fehlt die Gewissheit, dass sich niemand hinter Ihnen befindet. Gerade in einem Geschäft mit vielen Ecken ist deshalb ein Spiegel zur Überwachung eine einfache Lösung. Sofern Sie als Verkäufer tätig sind oder die Kasse bedienen müssen, können Sie nur schwer die gesamte Verkaufsfläche überblicken. Welcher Kunde sich wo befindet und ob es sich um einen möglichen Dieb handelt, wird Ihnen der Überwachungsspiegel ganz einfach zeigen. Ohne viel Aufwand haben Sie die gesamte Situation gleich viel besser im Griff. Schon der Anblick eines Überwachungsspiegels hindert zudem so manchen potentiellen Dieb an seinem Vorhaben.

Überwachungsspiegel für die Torausfahrt und an Straßenecken

Diese Spiegel dienen jedoch keinesfalls nur als vorbeugende Maßnahme gegen Vandalismus und Einbruch. Auch Autofahrer können von einem Überwachungsspiegel richtig profitieren. Möchten Sie Ihre Ausfahrt verlassen und Sie treffen direkt auf die Hauptstraße mit starken Verkehr und die Sicht ist aufgrund des toten Winkels nicht möglich, ist die Verzweiflung ziemlich groß. Genau an dieser Stelle kommt der Spiegel zum Einsatz. Sofort sind Sie mit nur einem Blick über das Verkehrsaufkommen informiert und Sie haben die Situation wieder voll im Griff. Das verhindert Unfälle und Schäden am Auto. Auch Firmengelände haben sich oftmals für diese gängige Lösung entschieden.

Überwachungsspiegel – Effektiv, haltbar und hochwertig

Überwachungsspiegel zeigen zum Teil erhebliche große Unterschiede in punkto Qualität und Verarbeitung. Dadurch wird die Haltbarkeit beeinflusst oder auch das Aussehen der Spiegel. Entscheidet man sich für ein Produkt von einer anerkannten Firma, so können Sie sich eines gewissen Anspruchs sicher sein. Das Glas ist gut geschliffen und die Oberfläche wird nicht abgenutzt oder beschädigt. Sofern sich der Überwachungsspiegel im Außenbereich befindet, muss die Verarbeitung natürlich noch hochwertiger sein. Starke Sonneneinstrahlung, Nässe und Regen strapazieren die Materialien zum Teil sehr stark. Innerhalb eines Geschäftes ist dagegen eher die Optik von Bedeutung. Soll der Überwachungsspiegel sofort ins Auge stechen oder ist eher eine diskrete Variante gewünscht? Es gibt diverse Muster-Kataloge, in denen Sie sich über das Sortiment informieren können. Natürlich sind auch Kombinationen mehrerer Überwachungsspiegel möglich oder Sie integrieren eine Überwachungskamera und schaffen somit ein geschlossenes Sicherheitssystem. Sicher ist die Wahl immer von dem jeweiligen Verwendungszweck abhängig. Die Effektivität eines Überwachungsspiegels ist dagegen unumstritten.

Mehr dazu unter https://www.industriebedarf24-shop.de/ueberwachungsspiegel

 

Trockeneis Reinigung bietet enorme Vorzüge

Geht es um die Abtragung von Schmutz oder Lackschichten hat man früher häufig zum Sandstrahlen gegriffen. Doch mittlerweile setzt man gerne auch die Trockeneis Reinigung ein. Welche Vorteile man durch das Trockeneis hat und was Trockeneis überhaupt ist, kann man nachfolgend im Ratgeber erfahren.

Trockeneis bei der Trockeneis Reinigung

Trockeneis wird aus CO2, also aus Kohlendioxid hergestellt. Es kommt hierbei auf eine Temperatur von minus 78.5 Grad und ist weder giftig, noch mit einem Geruch behaftet. Aufgrund seiner Eigenschaften wie der Kühlwirkung, wird Trockeneis vor allem in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Trockeneis kommt nicht aus dem Kühlschrank, sondern wird mittels einer Maschine in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Letztlich hat das Trockeneis nach der Herstellung die Größe von 3 mm. Neben der Kühlwirkung, weist Trockeneis auch hohe Eigenschaften für die Reinigung auf. Aus diesem Grund wird es auch in der Trockeneis Reinigung eingesetzt. Bei der Reinigung profitiert man von den Eigenschaften vom Trockeneis. So kommt es hier zu zwei Effekten, nämlich einem Thermo- und einem mechanischen Effekt. Der Thermoeffekt bewirkt eine starke Abkühlung vom zu reinigen Gegenstand. Der mechanische Effekt sorgt für eine Lösung der Schicht auf der Oberfläche. Grundsätzlich muss man bei der Reinigung wissen, es gibt unterschiedliche Verfahren, so gibt es neben dem handischen Reinigungsverfahren, auch das Trockeneisstrahlen.

Das kann man mit der Trockeneis Reinigung entfernen

Wie schon kurz erwähnt, kann man mittels einer Trockeneis Reinigung eine Lackschicht von einer Oberfläche entfernen. Doch nicht nur bei der Entfernung von Lack, sondern auch bei anderen Stoffen ist diese Reinigungsmethode einsetzbar. So eignet sich Trockeneis auch ganz grundsätzlich für die Entfernung von Schichten, wie zum Beispiel Schmutz, aber auch Fetten.

Das sind die Vorteile einer Trockeneis Reinigung

Früher hat man bei der Entfernung von Lack gerade auf das Sandstrahlen oder zum Beispiel auf bestimmte Chemiekalien gesetzt. Doch damit hatte man immer ein Problem, nämlich die Beschädigung der Oberfläche bei der Reinigung. Das ist bei der Trockeneis Reinigung dem Thermo- und dem mechanischen Effekt zu verdanken. Da es zu einem Einfrieren der Oberfläche kommt, ist diese auch geschützt. Wenngleich die Trockeneis Reinigung ein sehr schonendes Verfahren zur Reinigung ist, ist sie im Vergleich zu den anderen Methoden auch kostenintensiver und technischer. Wer sich nicht für mehrere tausend Euro eine Maschine kaufen möchte, der kann die Reinigung mit Trockeneis auch beauftragen. Wer mit Trockeneis reinigen möchte, der sollte aber vorher einen Preisvergleich durchführen. Denn zwischen den Anbietern einer Reinigung mit Trockeneis gibt es große Unterschiede.

Mehr zum Thema unter: http://white-lion.eu/glossar/trockeneis-reinigung.html

 

Das Abschmiergerät ist sehr effizient

abschmiergeraetStets da, wo Metall auf Metall in Reibung versetzt wird, entsteht eine Schmierung. Wenn man dann entsprechendes Schmiermittel zuführt, wird die Reibung verringert. Dadurch werden die thermische Beanspruchung und der zusätzlich einsetzende Abrieb in flexiblen Systemen reduziert. Durch das Zuführen von Schmiermitteln wird dem vorzeitigen Verschleiß vorgebeugt und der Einsatz der beteiligten Komponenten wird durch eine längere Lebensdauer verlängert.

Abschmiergerät für bessere Leistungsfähigkeit

Es gibt Bereiche, wo ein mit der Hand betriebenes Abschmiergerät nicht mehr in der Lage ist, einen notwendigen Druck aufzubringen beziehungsweise die erforderliche Handhabung zu mühsam ist. Hier ist dann der Einsatz von einem Gerät mit Druckluft-Unterstützung interessant. Dafür gibt es auf dem Markt schon Gerätschaften mit großen Leistungsdaten, welche bis zu 500 bar und mehr Drücke bewerkstelligen.
Durch die Zähigkeit des häufig eingesetzten Schmierfetts verursachte und im Inneren des Teiles entstehende Reibung kann sich in Schmiersystemen der Druck bis zu 300 bar aufsummieren. Ein Abschmiergerät muss allerdings diesen Wert übertreffen, damit es mit seinem Gebrauch zu einer Unterstützung des Schmierstoffes kommt. Bloß so erfolgt die Verteilung des eingesetzten Schmierstoffes über die gesamte Fläche. Um das mit einem solchen Gerät zu erreichen, ist ein sehr hoher konstruktiver Aufwand am Abschmiergerät erforderlich.

Abschmiergerät für den Handbetrieb eingesetzt

Für den Fall, dass keine geschlossenen Schmiersysteme beziehungsweise eine andauernde Ölversorgung vorhanden oder auch nicht machbar sind, kommt ein Abschmiergerät ins Spiel. In diesem Fall kann ein solches Abschmiergerät für die Sicherstellung der erforderlichen Schmierung sorgen. Als Beispiel kann man hier die Fahrzeugtechnik anführen. Da werden oft Fettpressen im Handbetrieb genutzt. Bei solchen Pressen wird dann der Schmierstoff in genau festgelegten Punkten durch die Handhebel-Mechanik hinein gedrückt. Für eine solche Einsatzsituation stehen hier stationäre sowie fahrbare Systeme bis zu 180 Kilogramm Schmiermittelmenge zum Gebrauch zur Verfügung.

Die Anweisung für das Abschmiergerät

Oft benötigen in einem Fertigungsbetrieb die dort zu schmierenden Teile einzigartige Bedingungen, an die in diesem Fall das Abschmiergerät vor Ort angepasst werden muss, um effektiv und mit Erfolg genutzt zu werden. Zu diesem Zweck gehören Schlauchverlängerungen, Schnellverschlusskupplungen, Druckregler oder Fasswagen. Viele Hersteller liefern diese Zubehörteile als Paket mit dem Gerät entsprechend mit, damit dann vor Ort variabel reagiert werden kann.

Die präzise Anwendung

Bei einer Vielzahl von Anwendungen ist eine genau definierte Menge an einzusetzendem Schmierfett und ihr präzises Einbringen vorgeschrieben. Damit keinerlei Über- und Unterdosierungen auftreten, werden hierzu entsprechende Dosiergeräte genutzt. Die heutzutage im Gebrauch befindlichen Abschmiergeräte verfügen über Digitalzähler mit Display, die die exakte Fettmenge darstellen. Dadurch ist man in der Lage, die jeweils bei jedem Gebrauch gewünschte Menge an Schmierfett zu kontrollieren.

Mehr Informationen unter: http://www.meclube.de/produktkatalog/fettversorgung/abschmiergeraet.html

An welchem Ort werden Dunkelstrahler eingesetzt?

DunkelstrahlerDunkelstrahler haben ihr Haupteinsatzgebiet in der Industrie. Hier werden sie oft zur Beheizung von großen Produktionshallen beziehungsweise Werkstätten eingesetzt. Aufgrund ihrer beträchtlichen Leistungsfähigkeit und Effizienz eignen sich Dunkelstrahler hierfür sehr. Grundsätzlich muss man wohl sagen, dass Dunkelstrahler im Vergleich zu Hellstrahlern in einer geringeren Intensität strahlen, das aber durch ihre Länge wieder ausgleichen und dadurch ein größeres Strahlungsfeld pro Gerät haben.

Einzusetzen sind die Infrarotstrahler nur in Räumen mit hohen Decken, da es zu großer Hitzeentwicklung kommen kann. Der Dunkelstrahler kann allerdings, weil sich die Oberflächentemperatur in diesem Fall kleiner hält, bereits in Hallen mit einer Deckenhöhe ab 4 Metern genutzt werden. In sehr hohen Hallen beziehungsweise für einen Gebrauch im Freien sind sie jedoch aufgrund der geringeren Strahlintensität eher ungeeignet.

Die Vorteile auf einen Blick

Der Dunkelstrahler benötigt für seine Infrarotstrahlen keinerlei Trägermedium für den Energietransport. Das bedeutet, das diese beinahe verlustfrei vom Gerät zum benötigten Ort gelangen und hierbei außerdem noch weniger Zugerscheinungen verursachen. Infrarotstrahlen erwärmen primär Oberflächen und nicht die Luft. Deshalb kann es sein, dass die Lufttemperatur in der beheizten Halle sogar unter der vom Menschen gefühlten liegt, sich aber trotzdem angenehm anfühlt. Das fördert ein gutes Raumklima, eine Reduzierung von Allergieerscheinungen sowie die Verbesserung der Arbeitsqualität. Mit einem Dunkelstrahler lassen sich erwiesenermaßen bis zu 50% an Energie einsparen, da keine Warmluftpolster unter dem Dach entstehen, wie bei herkömmlichen Heizsystemen. Das Heizen mit Infrarotstrahlern ist darum ausgesprochen effektiv und hilft, Energie zu sparen.

Vorschriften zur Abgasführung

Die Abgase von Dunkelstrahlern müssen unbedingt unmittelbar aus der Halle abgeführt werden. Das kann durch speziell hierfür vorhandene Abgasrohre passieren, die entweder separat an jedem Gerät befestigt sind beziehungsweise sie werden von mehreren Geräten gesammelt und mithilfe eines Kamins aus der Halle abgeführt. Bei Sammelabgasanlagen müssen die Abgasventilatoren noch zusätzlich gesteuert werden.

Dunkelstrahler – Fazit

Dunkelstrahler sind Infrarot-Heizgeräte, welche mit einem Sauerstoff-Gas-Gemisch betrieben sind und zählen aus diesem Grund zur Gruppe der dezentralen Heizsysteme. Typisch für diese ist, dass sie die Wärme dort auftreten lassen, wo sie gebraucht wird. Über die dunklen, langen Strahlrohre gibt der Dunkelstrahler Infrarotstrahlung ab. In diesem Fall erzeugt ein Brenner eine lange Flamme innerhalb des Strahlrohres, welche dieses auf bis zu 580°C erhitzt. Die Verbrennungsgase werden dann durch ein Abgassystem, das am Schluss des Dunkelstrahlers angebracht ist, unmittelbar ins Freie abgeführt. Reflektoren oberhalb der Strahlrohre lenken die Infrarotstrahlung in den gewünschten Bereich. Weil die Reflektoren zusätzlich isoliert sind, sorgen diese dafür, dass die Wärme wirklich dort entsteht, wo sie gebraucht wird. Alles in allem hört sich das nach einer innovativen Heizidee für große Gewerbehallen und Lager an. Aber was sind die Vorteile dieser Heizmethode und an welchem Ort kann man sie am Besten anwenden?

Was ist ein Dichtigkeitsprüfgerät?

In vielen Bereichen ist ein Dichtigkeitsprüfgerät notwendig, um damit auch Leckagen aufzuspüren. Dies kann insbesondere bei Gasleitungen mehr als wichtig sein, denn hier besteht leicht eine Explosionsgefahr.

Ein Dichtigkeitsprüfgerät für Sicherheit

Dichtigkeitsprüfgerät nutzenNatürlich kann ein solches Gerät auch für andere Bereiche einsetzt werden, wie zum Beispiel bei Vakuumverpackungen. Denn auch diese müssen mehr als Dicht sein, damit die eingepackte Ware auch haltbar ist. Daher gibt es für jeden Bereich ein geeignetes Modell, damit die Sicherheit und damit auch der Erhalt gewährleistet sind. Selbstverständlich sind diese Geräte nach DIN Normen hergestellt, denn dies ist die Sicherheit für Firmen, die ein solches Gerät benötigen. Mit einer großen Auswahl kann dabei jeder das richtige Modell für seinen Bedarf finden. Egal für welchen Bereich bietet jedes Dichtigkeitsprüfgerät den Standard, der benötigt wird. Mit Sicherheit spürt es jedes Leck auf, was bei Gasleitungen mehr als wichtig ist. Dies gilt selbstverständlich auch für den Kanal, denn hier muss mit einem Prüfgerät alles überprüft werden. Undichte Kanalrohre sind nicht nur ärgerlich, sondern vielmehr auch noch gesundheitsgefährdend. Die Überprüfung geht schnell und dabei doch sehr genau. Denn Genauigkeit ist in diesem Bereich nicht nur vorgeschrieben, sondern dient immer der absoluten Sicherheit.

Große Auswahl an Dichtigkeitsprüfgeräten

Da natürlich jeder Bereich ein anderes Dichtigkeitsprüfgerät benötigt, ist die Auswahl auch dementsprechend ausgerichtet. Somit kann egal für welchen Einsatz auch das richtige Modell angeboten werden. Nur wer die richtige Ausstattung hat, kann dann auch ordentlich arbeiten. Mit einem solchen Gerät sind Lecks ausgeschlossen, da diese direkt aufgespürt werden. Vor allem, wenn diese Lecks noch versteckt oder für das menschliche Auge fast unsichtbar sind, kann ein Prüfgerät sie direkt erkennen. Denn hier kann auch abfallender Druck schon ein Warnsignal sein, da dies eine Folge von Lecks ist. Dies gilt auch für Kühlanlagen oder auch Heizkörper, Bremsanlagen und Gaszähler. Wobei es natürlich auch hier genau das richtige Dichtigkeitsprüfgerät gibt, gerade auch wenn es um die Bremsanlage geht. Denn wie bei allem ist auch hier die Sicherheit der wichtigste Aspekt. Wenn die Bremse versagt, kann das schlimme Folgen nach sich ziehen. Mit einem Prüfgerät kann diese direkt auf undichte Stellen untersucht werden. So ist garantiert, dass durch das Gerät ein Leck gefunden und somit auch behoben werden kann.

Dichtigkeit durch ein Dichtigkeitsprüfgerät

Durch regelmäßige Prüfungen wird langfristig gegen Lecks vorgegangen. Ein Dichtigkeitsprüfgerät, das eine wichtige Funktion erfüllt, vor allem wenn es um Sicherheit geht. Daher wird eine große Auswahl geboten, damit jeder das Modell findet, was benötigt wird. Somit kann die Arbeit ordentlich erledigt werden, vor allem aber die Sicherheit wird gewährleistet. Viele Firmen bieten eine weite Auswahl an Geräte, um genau dies zu ermöglichen.

Mit Absenkanhängern kann man sich die Arbeit erleichtern

Absenkanhänger sind nicht irgendwelche Anhänger für Pkw oder Kleintransporter. Denn diese besonderen Anhänger haben natürlich einen besonderen Namen, weil sie eben keine normalen Anhänger sind. Ganz im Gegenteil, sie sehen vielleicht normal aus, so wie die meisten anderen Anhänger auch, haben aber spezifische Eigenschaften, die man sehr gut zum Vorteil nutzen kann. Und diese Vorteile sind natürlich dazu da, um die Arbeit etwas leichter zu gestalten und das Beladen des Absenkanhängers wie ein Kinderspiel zu gestalten. Selbst schwere Sachen bekommt man auf diese Hänger ganz einfach hinauf, ohne sich dabei einen Bandscheibenvorfall oder einen Hexenschuss zu holen und hinterher die Arme nicht mehr zu spüren. Wie das geht? Ganz einfach, wirklich richtig einfach!

Absenkanhänger bieten den gewissen Luxus

Pflastersteine, Schutt, Möbel und andere Dinge werden gerne mit einem Anhänger transportiert, wenn man keinen Lkw oder großen Container mieten möchte oder braucht. Und in den meisten Fällen reicht ein ganz normaler Anhänger, den man an jeden Pkw mit Anhängerkupplung packen kann, ja auch aus. Unpraktisch wird es höchstens dann, wenn man besonders schwere Gegenstände auf dem Anhänger packen möchte. Denn da hebt man sich schnell den Wolf, wie man so schön sagt. Wobei von schön kann da ja keine Rede sein. Schließlich haben sich schon einige Menschen dabei im Rücken oder an den Armen oder den Beinen verletzt, als sie dabei waren, schwere Sachen auf den Anhänger zu heben. Tja, hätten diese Menschen mal gewusst, dass es Absenkanhänger gibt, mit denen man sich schweres Heben wirklich ersparen kann. Denn wie es der Name schon sagt, kann man Absenkanhänger absenken und so beispielsweise mit einer Schubkarre, einem Gabelstapler oder einer Sackkarre ganz einfach auf die Ladefläche des Absenkanhängers gelangen, um dort ganz bequem die Ladung aufzunehmen oder zu entladen. Denn mit einem Winkel von 0 Grad bietet der Absenkanhänger somit Bodengleichheit, mal abgesehen von der kleinen Kante der Heckklappe des Anhängers. Und damit wird das Be- und Entladen des Anhängers natürlich zum Kinderspiel und Rückenschmerzen nach diesem Be- und Entladungsvorgang gehören der Vergangenheit an.

Absenkanhänger sind auch für besondere Transporte geeignet

Wer jetzt beim Absenkanhänger nur daran denkt, ganz normale und gewöhnliche schwere Lasten einfach transportieren zu können, der irrt etwas. Denn mit einem Absenkanhänger lassen sich auch etwas ungewöhnlichere Dinge transportieren, für die man ganz oft spezielle Anhänger und Transportmittel verwendet. So kann man beispielsweise mit einem Absenkanhängerauch ganz einfach Autos transportieren oder Motorräder, Motorroller oder Mofas. Schließlich ermöglich die absenkbare Ladefläche ein super einfaches Be- und Entladen solcher Sachen. Sie können schließlich einfach hinaufgefahren oder hinaufgerollt werden. Das gleiche gilt natürlich auch für beispielsweise fahrbare Rasenmäher oder andere Dinge wie Go-Karts und so. Absenkanhänger sind also schon ziemlich praktisch.