Professionell und zuverlässig: Hallenreinigung 

Ein Industrieboden muss vielen unterschiedlichen Belastungen standhalten. Den ganzen Tag über werden schwere Lasten verschoben, Hubwagen oder Stapler fahren drüber hinweg und nicht zuletzt laufen Menschen unzählig viele Schritte darauf. Auf den Zustand der Bodenbeläge sollte immer geschaut werden, denn Schäden oder Verschmutzungen können die Sicherheit der Mitarbeiter gefährden. Und zudem kann sich dies auch auf die Qualität der Produktion auswirken. Die Hallenreinigung sollte gerade aus diesem Grund einem Experten übertragen werden.

Als erfahrenem Fachbetrieb können Sie unseren Fachkenntnissen und technischem Equipment vertrauen. Wir haben uns auf großflächige Grundreinigung und Unterhaltsreinigung spezialisiert. Dies gilt für alle Arten von Gewerbeflächen. Dabei setzen wir Hochdruckreinigungsmaschinen, Kehrmaschinen oder Industriesauger ein. Die Hallenreinigung ist bei uns in den besten Händen.

Regelmäßige Hallenreinigung unverzichtbar für erfolgreiches Arbeiten

hallenreinigungHallenböden erfordern oftmals eine spezielle Behandlung bei der Reinigung. Dazu ist ein gewisser Aufwand notwendig. Dabei sollten großflächige Böden, Wände, Glasflächen. Produktionsrückstände und vieles mehr restlos von Verschmutzungen befreit werden. Bei der Aufgabe der Hallenreinigung können wir Sie weitgehendst entlasten. Aufgrund der hohen Flexibilität bei der Einsatzbereitschaft können wir uns individuell auf Ihre Produktionsprozesse einstellen. Mit unserem geschulten Team können wir Ihnen stets einen schonenden Umgang mit allen Oberflächen gewährleisten. Dabei liegt uns auch die Umwelt am Herzen. Unter dem Einsatz von umweltgerechten Reinigungsmitteln, sorgen wir für ein sicheres und sauberes Erscheinungsbild Ihrer Halle.

Reinigung in Eigenregie oftmals zu aufwendig

Das Reinigen einer Industriehalle ist für einen Betrieb nur mit großem Aufwand zu bewerkstelligen. Dies hängt unmittelbar von der Hallengröße ab. In den meisten Fällen kann die Hallenreinigung nur mit professioneller Hilfe durchgeführt werden, denn unser erfahrenes Personal ist mit dem erhöhten Sicherheitsrisiko bestens bekannt. Lassen Sie sich von uns bei der Hallenreinigung unterstützen und sparen Sie so wertvolle Arbeitszeit. Ihre Produktion muss nicht angehalten werden, damit die Halle gereinigt werden kann. Vereinbaren Sie mit uns die beste Zeit für die Hallenreinigung.

Erfahrung und Know-how

Bei der Reinigung einer Lager- oder Produktionshalle werden, Staub, Abrieb auf den Bodenbelägen und Fettrückständefachmännisch und nachhaltig gereinigt. Bei der Hallenreinigung werden alle Flächen von hartnäckigen Produktionsrückständen befreit. Auf Wunsch übernehmen wir auch das Reinigen von Hallenwänden und Stahlkonstruktionen. Die Hallenbodenreinigung ist mit uns ganz unkompliziert! Wenn Sie die Hallenreinigung an unseren Fachbetrieb auslagern, dann bedeutet das einen wichtigen Rationalisierungsfaktor für Ihr Unternehmen. Gerne bieten wir Ihnen auch individuelle Komplettlösungen für die Hallenreinigung Ihrer Produktionsstätte an. Dafür müssen Sie uns keine technischen Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Denn wir bringen unsere Gerätschaft und Reinigungsmittel selbst mit. Unser Team sorgt für Sauberkeit, wie es wünschenswert ist. In welchen Abständen Sie unsere Dienste benötigen, bestimmen selbstverständlich Sie. Das kann täglich, einmal die Woche oder alle 14 Tage sein.

 

Worum handelt es sich bei einer Pufferlösung

Sie möchten wissen was eine Pufferlösung ist und wozu diese wichtig ist? Dann bietet der nachfolgende Text eine Einführung in die Welt der Pufferlösungen und Puffersystem. Eine Pufferlösung wird auch als Puffersystem oder in der Kurzform als Puffer bezeichnet. Ein Puffersystem besteht aus einem Stoffgemisch, dass den pH-Wert, selbst bei Zugabe von Base oder Säure nicht wesentlich verändert. In einem ungepufferten System würde hingegen der pH-Wert bei Zugabe einer Base oder einer Säure starkt verändert werden. Nachfolgend wird erläutert, wozu Puffersysteme wichtig sind und warum wir ein ganz bekanntes Puffersytem in unserem Körper besitzen, ohne dass wir nicht lebensfähig werden.

Pufferlösung – woraus bestehen sie und wozu sind sie gut?

Eine Pufferlösung besteht aus einer schwachen Säure sowie der konjugierten Base oder des entsprechenden Salzes. Pufferlösungen sollen starke pH-Schwankungen verhindern und können, im Idealfall, die Auswirkungen einer zugegebenen Base oder Säure auf den pH-Wert abfangen. Auch bifunktionale Moleküle und Ampholyte können als Puffer fungieren.

Carbonatpufer

pufferloesungBeispiel für eine Pufferlösung ist der Carbonatpufer. Dieser setzt sich aus Kohlensäure und Natriumhydrogencarbonatzusammen. Der Carbonatpuffer hält den pH-Wert zwischen pH 7,35 und pH 7,45 und ist ein Beispiel für einen natürlich vorkommenden Puffer. Der Carbonatpuffer ist Bestandteil des menschlichen Blutes. Ohne die Pufferlösung des Blutes würden Säuren und Basen die in Stoffwechselprozessen anfallen den Blut-pH-Wert zu start schwanken lassen. Ein Blut-pH-Wert über pH 8,0 sowie unter pH 6,8 ist für den Menschen tödlich.

Pufferlösungen spielen in Biosystemen eine große Rolle und sind beispielsweise in tierischen und menschlichen Organismen essenziell. Enzyme, Proteine, rote Blutkörperchen und viele andere Komponenten im menschlichen Körper benötigen einen konstanten pH-Wert. Ohne Puffersysteme würden schon kleinste Mengen an Säure (Laktat beispielsweise) ausreichen, um Proteine denaturieren zu lassen. Neben den Biosystemen finden Pufferlösungen auch in der Chemie Anwendung. Sie gehören zu Bereichen der Analytik und werden in der technischen Chemie beispielsweise bei der Galvanisierung genutzt. Jede Pufferlösung kann eine bestimmte Menge an starken Säuren oder Basen aufnehmen, ohne das der pH-Wert einen bestimmten pH-Bereich verlässt. Das wird auch als Pufferkapazität einer Pufferlösung bezeichnet.

Welche Puffersystemvarianten gibt es?

Unterschieden werden geschlossene Puffersysteme von offenen Puffersystemen. Bei einem geschlossenen Puffersystemfindet die chemische Reaktion ausschließlich im Puffer statt und es findet kein Austausch mit der Umgebung statt. Ein Beispiel für ein geschlossenes Puffersystem ist der Essigsäure-Acetat-Puffer. Die Pufferlösung fängt Hydroxyl-Ionen und Protonen ab. Sie verbleiben in der Lösung. Bei einem offenen Puffersystem, findet ein Austausch mit der Umgebung statt. Das ist beispielsweise beim Bicarbonat-CO2-Puffersystem der Lunge der Fall. CO2 wird ausgeatmet, um einen stabilen pH-Wert zu halten.

 

Trockeneis Reinigung bietet enorme Vorzüge

Geht es um die Abtragung von Schmutz oder Lackschichten hat man früher häufig zum Sandstrahlen gegriffen. Doch mittlerweile setzt man gerne auch die Trockeneis Reinigung ein. Welche Vorteile man durch das Trockeneis hat und was Trockeneis überhaupt ist, kann man nachfolgend im Ratgeber erfahren.

Trockeneis bei der Trockeneis Reinigung

Trockeneis wird aus CO2, also aus Kohlendioxid hergestellt. Es kommt hierbei auf eine Temperatur von minus 78.5 Grad und ist weder giftig, noch mit einem Geruch behaftet. Aufgrund seiner Eigenschaften wie der Kühlwirkung, wird Trockeneis vor allem in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Trockeneis kommt nicht aus dem Kühlschrank, sondern wird mittels einer Maschine in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Letztlich hat das Trockeneis nach der Herstellung die Größe von 3 mm. Neben der Kühlwirkung, weist Trockeneis auch hohe Eigenschaften für die Reinigung auf. Aus diesem Grund wird es auch in der Trockeneis Reinigung eingesetzt. Bei der Reinigung profitiert man von den Eigenschaften vom Trockeneis. So kommt es hier zu zwei Effekten, nämlich einem Thermo- und einem mechanischen Effekt. Der Thermoeffekt bewirkt eine starke Abkühlung vom zu reinigen Gegenstand. Der mechanische Effekt sorgt für eine Lösung der Schicht auf der Oberfläche. Grundsätzlich muss man bei der Reinigung wissen, es gibt unterschiedliche Verfahren, so gibt es neben dem handischen Reinigungsverfahren, auch das Trockeneisstrahlen.

Das kann man mit der Trockeneis Reinigung entfernen

Wie schon kurz erwähnt, kann man mittels einer Trockeneis Reinigung eine Lackschicht von einer Oberfläche entfernen. Doch nicht nur bei der Entfernung von Lack, sondern auch bei anderen Stoffen ist diese Reinigungsmethode einsetzbar. So eignet sich Trockeneis auch ganz grundsätzlich für die Entfernung von Schichten, wie zum Beispiel Schmutz, aber auch Fetten.

Das sind die Vorteile einer Trockeneis Reinigung

Früher hat man bei der Entfernung von Lack gerade auf das Sandstrahlen oder zum Beispiel auf bestimmte Chemiekalien gesetzt. Doch damit hatte man immer ein Problem, nämlich die Beschädigung der Oberfläche bei der Reinigung. Das ist bei der Trockeneis Reinigung dem Thermo- und dem mechanischen Effekt zu verdanken. Da es zu einem Einfrieren der Oberfläche kommt, ist diese auch geschützt. Wenngleich die Trockeneis Reinigung ein sehr schonendes Verfahren zur Reinigung ist, ist sie im Vergleich zu den anderen Methoden auch kostenintensiver und technischer. Wer sich nicht für mehrere tausend Euro eine Maschine kaufen möchte, der kann die Reinigung mit Trockeneis auch beauftragen. Wer mit Trockeneis reinigen möchte, der sollte aber vorher einen Preisvergleich durchführen. Denn zwischen den Anbietern einer Reinigung mit Trockeneis gibt es große Unterschiede.

Mehr zum Thema unter: http://white-lion.eu/glossar/trockeneis-reinigung.html

 

Ein Lagerverwaltungssystem für Chemie-Unternehmen?

Lagerverwaltung als effektive Initiative

Chemie TechnikGrundsätzlich müssen Sie dafür Sorge tragen, dass jedes Lager verwaltet wird. Besonders wenn Sie ein großes Unternehmen führen, welches Waren vertreibt beziehungsweise in der Herstellung tätig ist, ist es erforderlich, dass Sie die stetige Übersicht der Bestände haben. Die Bestände sollten aus dem Grund kontrolliert werden, dass die Produktion nicht anhält und Sie stets die gebrauchten Waren beziehungsweise Rohstoffe zur Verfügung haben. Deshalb ist die Lagerverwaltung ein äußerst wichtiger Bestandteil des gewöhnlichen Ablaufes in Ihrem Unternehmen und darf nicht unterbewertet werden.

Neben der Übersicht vereinfacht die stetige Lagerverwaltung auch die Inventur, die am Ende des Jahres erfolgen sollte. So besteht die Möglichkeit, dass selbst außerhalb der Inventurphasen immer die genaue Anzahl an Waren und Rohstoffen im Lager aufgezeigt werden kann.

Lagerverwaltung durch EDV

Die elektrische Datenverarbeitung kann Ihnen die Lagerverwaltung darüber hinaus erleichtern. Die überwiegenden Zahl der großen Unternehmen, die große Lagerbestände vorweisen setzen auf die computergestützte Verwaltung der Lagerbestände. Für die Verwaltung der Lagerbestände durch die Informationstechnik werden Fehler völlig ausgeschlossen und es wurden spezielle Programme entwickelt, die Sie dazu nutzen können. Diese sind so aufgebaut, dass Sie komplette Arbeitsprozesse darüber laufen lassen können und jene stark vereinfacht werden. Eingehende sowie Ausgehende Waren sowie Rohstoffe aus dem Lager werden in den Computer eingegeben und so stets auf dem aktuellen Stand gehalten. So können Sie auf Anhieb reagieren wenn ein Lagerbestand zu niedrig ist und durch die stetige Lagerverwaltung einsehen zu welchem Zeitpunkt nachbestellt werden sollte um keinen Engpass zu bekommen. Die Lagerverwaltung garantiert den alltäglichen Fertigungsverlauf.

Produkttiefe, schnelle Lieferbereitschaft und zeitlich exakt abgestimmte Zurverfügungstellung von Materialien sind in aktuellen Betrieben unerlässlich. Um das zu garantieren, wird ein Lagerverwaltungssystem eingesetzt. Lagerverwaltungssysteme geben aktuelle Informationen über Bestände, Lagerplatz, Lagerdauer, das Erreichen von Mindestbeständen sowie Statistiken und deren Auswertungen. Ein präzise und effizient arbeitendes Lagerverwaltungssystem bietet all diese Funktionen. Zur Steuerung und Verfolgung der Produkte und Materialien im Lager werden Belege, Barcode Scanner oder Mikrochips eingesetzt. Zweckmäßigerweise sind der Wareneingang und der Warenausgang in das Lagerverwaltungssystem integriert. Dadurch lassen sich zu jeder Zeit die aktuellen Lagerbestände und die Lagerorte in Realtime sehen und notwendige Maßnahmen einleiten. Gute Lagerverwaltungssysteme verfügen außerdem über Schnittstellen, um mit anderen Systemen vernetzt zu werden.

Anforderungen an ein Lagerverwaltungssystem

Ein sinnvolles Lagerverwaltungssystem optimiert die Lagerhaltung in einem Unternehmen und hat ausreichende Flexibilität sich speziellen Unternehmensbelangen anzupassen. Ein bedeutender Punkt ist außerdem die Fähigkeit des Systems sich an sich verändernde Anforderungen und Geschäftsentwicklungen anpassen zu können. Um dies zu garantieren, sollte das Teil der Software Architektur ein.

Die Sicherheit des Systems vor unerlaubtem Zugang durch Hacker, Mitbewerber und ähnlichen Organisationen ist zwingend benötigt. Dies bedeutet, dass regelmäßige und falls notwendig, schnelle Aktualisierungen der Software zur Verfügung stehen müssen. Dies gilt besonders dann, wenn eine neue Gefahrenlage erkannt wird.